Zeit aktiv selbstbestimmt gestalten
Arbeiten mit Betriebstemperatur anstatt mit hoher Drehzahl

  • Seminar Nr.: 40-930
  • 2 - tägig
sollistico® GmbH · Leuchtturm

Entlastung durch ein Grundverständnis und das Schaffen von Zeitkompetenz

Geschätzte eintausendsiebenhundertundsechzig (1760) Stunden im Jahr arbeiten Sie. Möchten Sie in dieser ganzen Zeit wirklich permanent am Limit arbeiten? Viele Menschen sind massiv überfordert mit ihrer Menge an Aufgaben, Aufgabengebieten und Verantwortungsbereichen.

Wir planen, verdichten und pressen immer mehr in einen sehr begrenzten Zeitrahmen. Dass damit Menschen an ihre persönlichen Grenzen getrieben werden, ist die eine Sache. Die andere ist, dass viele Menschen ihre eigenen Belastungsgrenzen überschreiten und auf sich selbst und ihre eigene Gesundheit keine Rücksicht nehmen. Die Folgen sind bekannt: Stress, innere Unruhe und Hektik, höhere Fehlerquoten, Unzufriedenheit und „Ausgebranntsein“ bis hin zum Auftreten von gesundheitlichen Problemen. Dabei hat jeder Mensch seine eigene „Taktzahl“, in der er sich gut fühlt und effizient arbeiten kann. Erhöht man diese Taktzahl rücksichtslos, so führt das bei ihm zu Unwohlsein und dem Begehen von Fehlern.

In diesem Seminar geht es darum, Zeitmanagement als Zeitkompetenz vorzustellen. Zeitkompetenz entsteht durch eine Verknüpfung individueller Strategien und äußerer Rahmenbedingungen. Die Inhalte werden mit dem Einsatz von persönlichen Fallbeispielen und fachlichen Inputs des Trainers sowie Erfahrungsaustausch vermittelt. Gut durchdacht und gehandhabt führt der Zeitkompetenzansatz zu einer Entlastung durch zielorientierte, typengerechte und kontextabhängige Zeitgestaltung.

Seminardauer

  • 2 - tägig

Zielgruppen

  • keine spezifische Zielgruppe

Methoden

  • Moderation
  • Workshop
  • Reflexion & Feedback in Partnergruppen & im Plenum
  • Integrieren von persönlichen Fallbeispielen
  • fachliche Inputs mit Diskussion & Erfahrungsaustausch

Voraussetzungen

  • keine

Einblick in den Inhalt von Zeit aktiv selbstbestimmt gestalten

Sachebene

  • Grundlagen zum Thema Zeit – Historische Hintergründe: von den Babyloniern zur Atomuhr
  • Arbeit 4.0 und der Umgang mit der Zeit
  • neue Steuerungsformen in der Arbeitswelt
  • Beschleunigung und Digitalisierung: Konsequenzen für den Zeitumgang
  • Mitarbeiter als ICH AG und SELBST GmbH: Zeitnot und Entgrenzungen
  • VUCA-Welt: Komplexität, Arbeit und Zeit oder, warum Priorisieren alleine nicht hilft
  • Generationen des herkömmlichen Zeitmanagements: Vorteile, Grenzen, Nachteile
  • Warum das klassische Zeitmanagement versagt
  • Zeitkompetenz als Alternative – selbstverantwortlicher Umgang mit Zeit

Persönliche Kompetenzen und Eigenverantwortung

  • autonomes Zeitmanagement: Wer ist der Kapitän auf Ihrem Schiff?
  • Lebenskonzepte und Glaubenssätze zurzeit: Zwischen Fremdsteuerung und Autonomie dieser gewahr werden
  • getrieben oder souverän: mentale Glaubenssätze und Antreiber: Antreiber erkennen und mit ihnen sinnvoll umgehen – die eigene Perfektion und „Aufschieberitis“ als Hemmnis oder Chance?
  • Rhythmus, Takt, lineare und zyklische Zeit: Was ist das und was heißt das praktisch?

Typengerechte Zeitgestaltung

  • Chronobiologie: Hochzeiten, beste Zeiten, schwache Zeiten – eigene Leistungsschwankungen kennen und bei Planungen berücksichtigen
  • Umgang mit angemessenen Geschwindigkeiten, mit Rhythmen von Aktivität und Ruhe
  • zwischen Simultant und Sequentialist (werden Dinge nebeneinander oder hintereinander erledigt?)
  • den natürlichen Rhythmusgeber kennen und diesen gezielt berücksichtigen
  • Zeittypen: Leistungs- und Regenerationsphasen, Polychrone Zeittypen
  • chronobiologische Arbeitsgestaltung – sinnvolles Planen
  • Work-Life-Balance der alten Generation
  • Work-Life-Balance der neuen Generation

Gesundheit und Co.

  • Stress, Schlafstörungen, Erschöpfung und Sinnkrisen
  • Arbeit 4.0 und Stress: Stress entsteht nicht zuletzt auch im Kopf
  • Stresstypen: vom A-Typ bis zum T- Typ
  • Selbstgefährdungspotentiale erkennen
  • Pharmazie und Doping als Ausweg: Überlastung am Arbeitsplatz

Erfolgsfaktoren für Zeit aktiv selbstbestimmt gestalten

Nach diesem Seminar sind Sie in der Lage Ihre Zeit proaktiv zu organisieren und sich selbst vor Stress und Burnout zu bewahren. Sie haben erfahren was Zeitkompetenz ist und wie Sie erschaffen wird. Nun können Sie mit Hilfe von mentalen Glaubenssätzen und Antreibern die „Aufschieberitis“ behandeln und mit der Zeit die Ihnen vorher zur Verfügung stand, noch mehr schaffen. Der Ausgleich von Aktivität und Ruhe sowie das halten einer ausgeglichenen Work-Life-Balance gelingt Ihnen auf Grund des neu gewonnen Wissens im Handumdrehen. Machen Sie den Schritt in Richtung eines gesünderen Lebens ohne Stress, Schlafstörungen und Sinnkrisen mit unserem Seminar „Zeit aktiv selbstbestimmt gestalten“.

 

Seminar Nr.: 40-930

Dieses Seminar soll zeigen, wie eine zielorientierte, typengerechte und kontextabhängige Zeitgestaltung Sie in Ihrem (Arbeits-) Alltag entlasten kann.

  • 2 - tägig

zugehörige Seminare

  • Seminar Nr.: 40-410
  • 2 - tägig

Die Teilnehmer identifizieren ihre eigenen kreativen Potentiale und entwickeln diese planvoll. Sie erkennen, welche Strategien bei welchen Herausforderungen hilfreich sind und lernen kreativitätsfördernde und kreativitätshemmende Faktoren kennen.

  • Seminar Nr.: 40-110
  • 2 - tägig

Sie schulen in diesem Seminar Ihre eigene Konfliktfähigkeit und lernen Spannungen im Frühstadium zu erkennen und aufzulösen und gehen Sie offen, zielorientiert und souverän mit konfrontativen Situationen um.

  • Seminar Nr.: 60-330
  • 2 - tägig

Wir beleuchten das Vorgehensmodell von Design Thinking in Theorie und Praxis. In diesem Seminar geht es in erster Linie darum, sich verschiedene Kreativtechniken zu erarbeiten.

  • Seminar Nr.: 40-850
  • 2 - tägig

In diesem Seminar erfahren Sie wie Sie Ihr persönliches Zeit- und Selbstmanagement gezielt mit verschiedenen Techniken und Übungen verbessern können.

  • Seminar Nr.: 40-960
  • 1 - tägig

Lernen Sie in diesem Seminar positiven und negativen Perfektionismus zu unterscheiden und erfahren Sie mehr zum rechten Maß an Stress und Ansprüchen, um eine robuste Performace zu halten.

sollistico® GmbH · Leuchtturm