Zur fundierten Absicherung Ihrer Entscheidung:
Ihr eigenes, temporäres, voll funktionsfähiges FILERO-Testsystem in Ihrem Unternehmen

Konnten wir Sie mit unserer Information und unseren Argumenten zu FILERO überzeugen? Sie würden sich aber vor einer Entscheidung zunächst gerne die von uns vermittelten Informationen mit Ihren Kollegen und Entscheidern an einem voll funktionsfähigen FILERO-System in Ihrem Unternehmen in aller Ruhe ausführlich ansehen und dessen Funktionsumfang selbst ausprobieren?

Gerne stellen wir ihnen eine voll funktionsfähige, kostenpflichtige, temporäre FILERO-Testinstallation auf Ihrem eigenen Windows-Server zu Verfügung. Mit dieser können Sie dann, von uns mit Workshops, Customizing (Anpassung des Systems) und Support unterstützt, auf der „grünen Wiese“ mit ihren Tests der Demos sowie, in der Prototype-Version, mit der Konfiguration Ihrer individuellen Prozesse beginnen.

Testen Sie beispielsweise die beindruckend schnelle, intuitive Suche, die FILERO-Formulare, die komfortable Dokumentenbearbeitung mit den MS-Office-Add-ins, die Versionierung der archivierten Dokumente und die Kollaborationsmöglichkeiten!

Mit unseren FILERO EIMS-4-Customers Paketen bieten wir Ihnen die Möglichkeit, viele Funktionen und die Handhabung von FILERO in Ihrer eigenen Unternehmensumgebung ausführlich selbst für Ihre fundierte Entscheidungsvorbereitung zu evaluieren. Abhängig von dem von Ihnen gewünschtem Leistungsumfang der FILERO-Testumgebung haben sie dazu das Quickstarter-Paket (nur Demo) und das Prototype-Paket (mit Kunden-Prozessprototypen) zur Auswahl.

Mit beiden Testpaketen können sowohl das Management als auch die Fachbereichsmitarbeiter in den Entscheidungsprozess optimal integriert und von FILERO begeistert werden. Während das kleinere Quickstarter-Paket ausschließlich Demo-Strukturelemente enthält, werden beim größeren Prototype-Paket in einem gegenüber dem Quickstarter-Paket doppelt so lange dauernden Workshop mit Ihnen zusammen eigene Prozesse ermittelt, die zukünftig spezifisch für die Archivierung in Ihrem Unternehmen von Bedeutung sein werden. Aus jenen Prozessen werden dann bis zu drei Prozesse als Prozessprototypen in Ihrem FILERO-Testsystem funktional abgebildet.

Beide Testsystemversionen können nach der Testphase optional auch als Grundlage für Ihr produktives FILERO-System verwendet werden, wenn Sie sich für den Kauf eines produktiven FILERO-Systems entscheiden. Bereits in dem Workshop im Testsystem getätigte Customizing-Einstellungen können dann in die produktive Version übernommen werden.

Grundlegende technische Voraussetzung für die FILERO-Testsysteme ist, dass Ihre IT bzw. Ihr IT-Dienstleister einen Windows-Server dafür bereitstellt. Nach unserer Erfahrung sollten sie hierzu mindestens 4 Wochen Zeit einplanen, bis der Server tatsächlich für FILERO bereitsteht.

Auf den Clients der Tester wird jeweils der FILERO-Client installiert.

Zeitplanung und Testphasen

Innerhalb von 4 Wochen werden die Implementierungsphasen durchlaufen.

Da die für die Bereitstellung der kundenseitigen Hard- und Softwareumgebung notwendige Zeit von uns nicht abgeschätzt werden kann, beginnt diese Zeitplanung mit der Installation des FILERO-Systems durch uns. Die notwendige Vorlaufzeit zur Bereitstellung der Umgebung muss vom Kunden additiv zu dieser Zeitplanung berücksichtigt werden. Nach unserer Erfahrung mit vielen FILERO-Installationen sollte sie möglichst nicht zu optimistisch niedrig angesetzt werden.

Was wir von Ihnen brauchen
Hardware und Software Voraussetzungen

Für ein FILERO System für knapp 10 User rechnen wir mit folgenden Voraussetzungen für eine erfolgreiche Einführung:

  • Server mit Betriebssystem  „Windows Server“
  • 16 GB RAM Hauptspeicher
  • 5 GB Speicherplatz für Datenbanksoftware, FILERO. Aus Gründen der Datensicherheit, Performance und Zugriffsstabilität sollte die Datenbank nicht auf einem NAS installiert werden.
  • Ausreichend Platz für alle Daten, die in FILERO archiviert werden sollen und Speicherplatz für das Journaling
  • Für das sogenannte Journaling benötigt die Datenbank ausreichend Speicherplatz, um die Journaldatei(en) speichern zu können. Bei Journaldateien handelt es sich um Textdateien, die alle Datenbanktransaktionen protokollieren und im Systemausfall zur Wiederherstellung der Datenbank genutzt werden können.
  • Der benötigte Speicherplatz hängt vom Datenvolumen der in FILERO archivierten Dateien ab.

Wir würden uns freuen mit Ihnen gemeinsam diese Zahlen auf ihr Unternehmen zuzuschneiden – bitte kontaktieren Sie uns.

sollistico® GmbH · Leuchtturm

Wir verwenden Cookies auf unserer Website. Einige sind essentiell, während andere uns helfen unsere Webseite und das damit verbundene Nutzerverhalten zu optimieren. Sie können diese Einstellungen jederzeit über die Privatsphäre-Einstellungen einsehen, ändern und/oder widerrufen.

Einstellungen anpassen Alle akzeptieren