SAP Activate
Agilität in SAP Implementierungsprojekten

Agiles Projektmanagement zur Implementierung von SAP Produkten kurz und knapp erklärt.

  • 80-750
  • Präsenz-Seminar
  • 2 - tägig

Agil und professionell auf Projektherausforderungen reagieren.

Die Vorgehensmodelle SAP Launch und SAP ASAP wurden durch das einheitliche SAP Activate ersetzt. Dabei hat sich die SAP am Methodenkoffer der Agilität bedient. Nicht nur die Einführung oder der Umstieg auf SAP S/4HANA wird durch diese neue Implementierungsmethode einfacher, schneller und günstiger, sondern künftig für alle Produkte der SAP gelten.

Zur Unterlage: Martin Kipka führt mit einem Augenzwinkern in seinem Buch an die kritischen Fragen agiler Implementierungsprojekte heran. Zunächst wird Hintergrundwissen zur Projektmethodik von SAP Activate dargelegt, dann beschreibt er detailliert die sechs Phasen eines SAP-Activate-Projekts mit den wesentlichen Verantwortlichkeiten und Rollen. Bei Allem berücksichtigt der Autor die unterschiedlichen Ausgangslagen einer SAP-Einführung im Unternehmen, geht auf kritische Erfolgsfaktoren ein und zeigt auch die Grenzen der Methode auf. Angereichert ist das Buch durch zahlreiche Tipps aus der Praxis und unter anderem auch Links zu projektunterstützenden Vorlagen wie den Roadmap Viewer und SAP Best Practices.

Hinweis: In den Kurs-Gebühren ist als Lehrmaterial das Buch "SAP Activate - Agilität in SAP S/4HANA-Implementierungsprojekten" enthalten.
ISBN 3960124716

In diesem Präsenztraining finden Sie, egal ob Führungskraft, Projektleiter, SAP-Berater oder Projektteammitglied die Antwort auf Ihre Frage, ob die Activate-Methode mit ihren agilen Ansätzen für das SAP-Implementierungsprojekt im eigenen Unternehmen geeignet ist.

  • Aktiv im Team arbeiten
  • Schlank in der Dokumentation
  • Agil auf Herausforderungen reagieren
  • Professionell durch methodisches Framework

Zeitraum

  • 2 - tägig

Zielgruppe

  • Führungskräfte
  • Mitarbeiter der Fachabteilung
  • Mitarbeiter der IT-Abteilung
  • (Teil-) Projektleiter
  • Mitarbeiter im Projektcontrolling
  • Projektmitarbeiter
  • SAP Berater

Methode

  • Moderation
  • Gruppenarbeit
  • Verhaltensübung
  • fachliche Inputs mit Diskussion & Erfahrungsaustausch
  • Selbststudium
  • Fachvortrag

Vorraussetzungen

  • Grundlagen des Projektmanagements
  • IT Grundkenntnisse
  • SAP-Kenntnisse sind von Vorteil
  • grundlegende MS-Office Kenntnisse
  • Projekterfahrung

Einblick in den Inhalt von SAP Activate

  • Einleitung
  • Einführung in SAP Activate
    • Framework-Bestandteile
    • Die kritischen Erfolgsfaktoren in Projekten
  • Unterschiedliche Ausgangsvoraussetzungen
  • Struktur der Methode
  • Die Phasen von SAP Activate
    • Wasserfall oder Agil?
    • Iteratives Vier-Phasenmodell mit unterschiedlichen Roadmaps am Beispiel S/4HANA 
  • Prepare-Phase
  • Explore-Phase
    • Deliverables der Explore-Phase
    • Backlog
    • User Stories
    • Activate Solution und Rapid Prototyping
    • Fit/Gap-Workshops und Delta Design
    • Organisational Change Management (OCM)
    • Legacy Data Migration
    • Realize and Sprint Planning?
  • Exkurse
    • Mit oder ohne SAP Solution Manager
    • Best Practice Content
    • Alternative Tools
  • Realize-Phase
    • Deliverables der Realize-Phase
    • Sprint Planning
    • Sprint Execution (Configuration)
    • Daily Team Meeting
    • Scrum of Scrums
    • Walkthrough/Review
    • Data Migration
    • End-to-End-Tests
    • Operations Setup
    • Retrospective
  • Deploy Phase
    • Deliverables der Deploy-Phase
  • Beschleuniger/Accelerator                                   
    • SAP Best Practices
    • Best Practice Explorer                                    
    • Roadmap Viewer                                             
    • SAP Jam                                                           
  • Rollen und Verantwortlichkeiten                        
    • Rollen im SAP-Activate-Projekt                    
    • Ein neues Mindset                                          
    • Chicken and Pigs
    • Stakeholder Management                             
    • »Aber unsere Mitarbeiter benötigen Führung«
  • Aber ein Wasserfall ist auch toll (kritische Würdigung) 
    • ASAP und andere Wasserfall-Modelle im Vergleich zu SAP Activate
    • SAP Activate im Vergleich zu einem reinen Scrum-Projekt 
    • Agile Mythen   
    • Projektmythen  
  • Risikomanagement    
  • Ihr Weg in ein S/4HANA-Projekt mit SAP Activate
    • Fragen zur Planung
    • Fragen zur Organisation 
    • Tracking und Monitoring  
    • Reviewing
    • Issue Management 
    • Konfigurations- und Transportmanagement (Change Control)
    • Risiko Management 
    • Qualitätssicherung (QS) 
  • Zusammenfassung
  • Anhang mit Checklisten
  • Definition of Ready
  • Definition of Done
  • Definition of Shipable
  • Agile-Fitness-Check

Erfolgsfaktoren für SAP Activate

Nach diesem Präsenzseminar sind Sie fit für SAP Activate basierte Projekte. Insbesondere sind Sie in der Lage, zu entscheiden, ob Sie in Ihrem Unternehmen ein agiles oder ein wasserfallbasiertes Vorgehensmodell präferieren sollten. Auch die Vorteile und Nachteile eines Brownfield und Greenfield-Approaches können Sie bewerten.

sollistico® GmbH · Leuchtturm

Wir verwenden Cookies auf unserer Website. Einige sind essentiell, während andere uns helfen unsere Webseite und das damit verbundene Nutzerverhalten zu optimieren. Sie können diese Einstellungen jederzeit über die Privatsphäre-Einstellungen einsehen, ändern und/oder widerrufen.

Einstellungen anpassen Alle akzeptieren