...
Referenzen

Referenzauszug · Web & Design

Kai Kruse · kai-kruse.de

Die für den in Hamburg geborenen Paracyclist Kai Kruse designte Webseite, wurde durch die sollistico Anfang des Jahres 2017 erstmals erstellt.

Diese Webseite entstand in Kooperation mit mehreren dort erwähnten Partnern, welche sich als Unterstützer Kai Kruses sportlicher Karriere engagieren.

Ein Ziel der Webpräsenz ist es zum Einen, die Teilnahme an den Paralympischen Spielen 2020 in Tokio zu ermöglichen, „denn ohne tatkräftige Unterstützung läuft, rollt oder fährt leider gar nichts“, wie Kai Kruse selbst sagte. Zum Anderen sollen die Inhalte der Webseite leicht anpass- und änderbar sein, dieses Ziel wird auf Basis von TYPO3 erfüllt.

Infos zum Kunden

Kai Kruse ist ein deutscher Paracyclist. Seine Sportkarriere begann zuerst in der Leichtathletik und ging dann im Rudern weiter. So gewann er 2012 bei den Paralympischen Spielen in London - in der Disziplin Rudern - Silber.
Doch 2013 wurde sein persönliches Wendejahr, denn dort wurde Kai Kruse von dem Deutschen Behindertensportverband zu einem Testwettkampf der Paracycling Nationalmannschaft eingeladen. Danach gewann er 2016 – in der Disziplin 1000m Zeitfahren Bahn - Bronze mit Stefan Nimke in Rio de Janeiro.

Leistungen der sollistico GmbH

  • Konzepterstellung
  • Logo-Entwicklung
  • Layout-Entwicklung
  • Template-Gestaltung
  • grafische und technische Umsetzung
  • Schulung und Einweisung

Besonderheiten/technische Infos

  • Enterprise-Web-CMS TYPO3
  • Responsive Design
  • Startseite im One-Pager-Konzept
  • datenbezogene SVG-Grafik-Animation
  • umfangreiche Verwendung und Erweiterung der News-Extension

Link zur Webseite: www.kai-kruse.de